Abteilungsbericht 2015/16

Abteilungsbericht 2015/16

Zwei Wochen liegen hinter der Jahreshauptversammlung, an der unsere Abteilungsberichte des vergangenen Jahres vorgestellt werden.
Wir starten in das dritte Jahr unserer Abteilung und freuen uns darüber, dass wir uns mit rund 320 Mitgliedern zur viertgrößten Abteilung unseres Vereines entwickelt haben. Wir sind gekommen, um zu bleiben.


Klettern in unseren Kletterstunden

Unsere Klettergruppen sind weiterhin sehr gut besucht. Leider müssen kletterinteressierte noch auf einigen Wartelisten verweilen. Aufgrund dieser Entwicklung haben wir uns entschieden unser öffentliches Samstagsklettern häufiger anzubieten. Das Interesse war so groß, dass wir mittlerweile beide Hallenteile der Fritz-Kuchenmeister-Halle nutzen, sodass ein abwechslungsreicher Ablauf für alle kleinen und große Gäste ermöglicht wird. Wir freuen uns, dass besonders viele Familien gemeinsam unser Angebot kennenlernen und nutzen möchten.
Für alle aktiven Kletterer unserer Kinder- und Jugendgruppen standen im Mai 2016 unsere Vereinsmeisterschaften auf dem Plan. Für 48 Teilnehmer ging es in drei Altersgruppen ran an die Griffe, um den Titel des Überfliegers 2016 zu erklettern. Die Sieger thronen zukünftig namentlich an unserer Kletterwand.


Geburtstage als Schnupperkurse

Auch dieses Jahr hatten wir viele Geburtstagskinder in unserer Halle zu Gast. Wir hoffen, dass alle Familien einen schönen und aufregenden Geburtstag an unserer Wand und den Räumlichkeiten der Vereinsjugend gefeiert haben.
Durch diese Veranstaltungen über das Vereinsangebot hinaus, können wir in unserem Einzugsgebiet über Hennef hinaus unseren Mitgliedern das Klettern bisher ohne Abteilungsbeitrag anbieten und die Entwicklung dieser Sportart mit den charakteristischen Zügen eines Vereines fördern.


Kooperationen unserer Abteilungen

Seit Jahren stellt das zeitlich längere Schulprogramm für Vereine ein Problem dar. Wir nutzten diese Zeiten, um unsere Zusammenarbeit durch Veranstaltungen oder AGs mit der GGS Gartenstraße und dem Städtischen Gymnasium Hennef zu stärken. Das Gymnasium stellt seit 2011 mit der Kletter-AG einen langfristigen Partner dar, welches durch die Landesfördermittel 1000×1000 realisiert werden kann. Wir sind froh, dass wir auch in diesem Jahr in die nächste Runde durchstarten können. Das Programm wird hierbei durch eine ausgebildete Lehrperson und einen Übungsleiter des Vereins betreut – eine Vorzeigekooperation!
In diesem Zusammenhang freuen wir uns über den Kooperationsvertrag zwischen den Schulen, dem StadtSportVerband und der Stadt Hennef, welcher die Zusammenarbeit zwischen Schulen sowie OGS-Einrichtungen und Sportvereinen fördern soll. Wir hoffen, dass wir weitere Kooperationen aufbauen können. Potential sehen wir bei Besuchen an unsere Anlage sowie die Betreuung von möglichen Schulanlagen.

Doch nicht nur Geburtstagskinder, Vereine und Schulen waren bei uns zu Gast. In Kooperation mit der Stadt Hennef und der Firma Jucker Hawaii konnte unter der Leitung der Übungsleiter Tamara Fox und Moritz Wiorkowski und vielen ehrenamtlichen Helfern eine Kletterveranstaltung für Flüchtlinge angeboten werden. Ein Alternativprogramm gestaltete die Firma Jucker Hawaii mit ihren Longboards in der großen Halle. 


Ein Dankeschön für ein tolles Jahr

Zuletzt möchten wir uns bei allen Übungsleitern, Helfern und Ehrenamtlern bedanken, die in den letzten drei Jahren unsere Abteilung aktiv gestaltet haben. Ein besonderer Dank geht an die Schrauber unserer Abteilung, die mit Klettergriffen, Schrauben und Akku-Schraubern aktiv das Kletterleben und die sportliche Förderung ermöglichen.