Erfolgreiche Jugendkreismeisterschaften

Erfolgreiche Jugendkreismeisterschaften

Überaus erfolgreich waren die Jugendlichen des Hennefer TV bei den diesjährigen Jugendkreismeisterschaften, die am 18.Mai im Bonner Nordpark ausgerichtet wurden. Die Sprinter Henrik Proske (U18) und Niklas Golbach (U20) konnten sich gleich mehrfach in Szene setzen und mit ihren Leistungen für die Nordrheinmeisterschaften qualifizieren. Henrik wurde Kreismeister in der B-Jugend auf der 100m-Sprintstrecke mit 11,96sec. Den ersten Platz belegte er unangefochten im Kugelstoßen mit einer Weite von 12,17m. Auf der 200m-Strecke belegte er sodann bei den A-Jugendlichen den 3. Platz (24,02sec). Sein etwas älterer Trainingspartner Niklas war auf dieser Distanz schneller und benötigte nur 23,43 Sekunden: Platz 1. Ebenso war auf der 100m-Strecke kein schnellerer A-Jugendlicher am Start; mit 11,57 Sekunden stellte er dabei erneut eine persönliche Bestzeit auf (gleichzeitig auch Vereinsrekord). Im Kugelstoßen wiederum belegte er den 3. Platz. Er wuchtete die 6kg-schwere Eisenkugel auf eine Weite von 10,64m.

Carla Friedrich (U20) nahm erstmalig an Kreismeisterschaften teil und konnte jeweils im Kugelstoßen (8,80m) und Diskuswurf (24,27m) den 2. Platz belegen. Im Diskuswurf verfehlte sie nur knapp die Qualinorm für die Nordrheinmeisterschaften.

Sophia Kramer (U18) wagte sich erstmalig auf die volle Distanz der Stadionrunde. Ihr couragierter Lauf auf der 400m-Distanz endete nach 65,13 Sekunden und wurde mit dem 2. Platz belohnt. Jana Gottschalk und Jennifer Klein (beide U18)  rundeten das kleine, aber sehr erfolgreiche HTV-Team ab. Beide gingen ebenfalls erstmalig bei Kreiswettkämpfen an den Start. Für sie stand das Sammeln von Wettkampfpraxis im Vordergrund.