Spielbericht zum 16. Saisonspiel HTV gegen SG Sechtem

Spielbericht zum 16. Saisonspiel HTV gegen SG Sechtem

Am Wochenende vor der Karnevalswoche hatten die Basketballerinnen aus Hennef ihr 5.Rückrundenspiel. Dieses Spiel fand am Samstag, den 16.02.2020 in Sechtem statt. Das Team auf Hennef musste krankheitsbedingt auf einige Spielerinnen verzichten. Zusätzlich waren zwei der insgesamt neun Spielerinnengesundheitlich angeschlagen. Das Spiel verlief nicht so, wie sich der HTV das vorgestellt hatte: Die immense Anzahl an Ballverlusten (zweithöchste Anzahl der bisherigen Saison) in Kombination mit der schlechtestenTrefferquote der bisherigen Saison (23 %), machten es für das Team aus Hennef schwer, an diesem Nachmittag ins Spiel zu finden. Trotzdem war der Spielstand nach Ende des 3.Viertel ausgeglichen (25:25). Im letzten Spielabschnitt hatte der HTV früh die Mannschaftsfoulgrenze überschritten. Sechtem erzielte 11 Punkte von der Freiwurflinie und gewann das letzte Viertel mit 22:10. Verdienter Sieger an diesem Nachmittag war das Team aus Sechtem (Endstand 47:35).
Fazit für den Hennefer-Coach: Zu viele Ballverluste und eine schwache Quote aus dem Feld sind eine schlechte Kombination. Eine schlechte Kombination um das Zahlenschloss eines Tresors mit der Aufschrift „Wie ein Team Spiele gewinnt“ zu öffnen.