Aktueller Stand 17.05.

Liebe Mitglieder,

wir möchten euch nochmal über den aktuellen Stand bei uns im Verein informieren. Dies haben wir in den vergangenen 12 Monaten in regelmäßigen Abständen per Mail, über den HTV-Newsletter „Muskelkater digital“, unsere Homepage und diverse redaktionelle Beiträge in den lokalen Pressemedien gemacht.

Seit dem 14.03.2020 haben wir bei uns im Verein eine Ausnahmesituation, wie wir sie bisher noch nie erlebt haben. Aufgrund der Pandemie musste der Sportbetrieb seit nunmehr über einem Jahr in erheblichem Umfang, teilweise auch vollständig eingestellt werden oder konnte nur mit strengen Hygienekonzepten in reduziertem Umfang stattfinden. Wann wir wieder starten dürfen kann im Augenblick immer noch nicht verbindlich gesagt werden. Bis auf einige Angebote im Freiluftbereich mit kleinen Gruppen hatten wir nur die Möglichkeit, über die digitalen Angebote unseren Mitglieder, ein wenig Sport nach Hause zu bringen.

Sollte der Sportbetrieb in den kommenden Wochen/Monaten wieder möglich sein, werden wir mit der Unterstützung unserer Abteilungsleiter, dem gesamten Vorstand, unseren Mitarbeitern sowie allen Übungsleiter und Helfern alles unternehmen, um wieder zu einer „neuen“ Normalität zurückzufinden. Bis dahin bitten wir euch noch um etwas Geduld und Gelassenheit sowie die notwendige Disziplin im gesamten privaten und beruflichen Leben, denn nur damit werden wir positiv weiterkommen.

Jetzt noch ein paar Informationen zum HTV:

  • Aufgrund der Corona-Situation werden wir die Jahreshauptversammlung in den Herbst 2021 verschieben.
  • Bis zur Jahreshauptversammlung wird der Einzug der Mitgliedbeiträge des zweiten Halbjahres zurückgestellt. Der Einzug erfolgt erst nach der JHV.
  • Bis zur Jahreshauptversammlung wird der Vorstand die Gesamtsituation im Verein bewerten und sich daraus ergebende Konzepte / Vorschläge der JHV zur Entscheidung unterbreiten.
  • Der Mitgliederbestand im HTV ist aufgrund der Corona-Situation um ca. 500 Mitglieder gesunken. Am stärksten ist davon der gesamte Kinder- und Jugendbereich in allen Abteilungen betroffen, da insbesondere Neuanfänger keine Möglichkeit für den Einstieg in den Verein haben. Bei allen anderen Mitgliedern haben wir keine ansteigenden Kündigungen festgestellt, sondern eher eine große Solidarität zum HTV.
  • Die Arbeiten für die Erweiterung unseres Vereinsheims sowie der Modernisierungen und Instandhaltungen weiterer Bereiche im Clubheim laufen nach der Förderzusage (Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022 des Landes NRW) in vollem Umfang weiter.

Abschließend möchten wir uns noch bei allen ehrenamtlich Aktiven ganz herzlich bedanken, dass sie auch in dieser schwierigen Zeit sich in vielen Bereichen des Vereins weiter engagiert haben. Wir alle freuen uns aber darauf in hoffentlich nicht allzu weiter Ferne wieder gemeinsam Sport treiben zu können, denn der gesamte digitale Fortschritt kann den persönlichen Kontakt in allen Bereichen unseres Lebens nicht ersetzen.

Wir wünschen euch eine weiterhin gute Zeit, dass keiner von dem Virus getroffen wird und wir uns bald wieder im HTV treffen können.

Michael Winterberg, Erster Vorsitzender
Michaele Mons, Zweite Vorsitzende
Franz Alfter, Geschäftsführender Vorsitzender