Im Rahmen der Ehrungsveranstaltung 2020 erhielten Werner Eisel, Bruno Röser und Ute Thees unseres Vereins neben 16 weiteren Personen die Hennefer Sportnadel.

Lieber Werner,
Lieber Bruno,
Liebe Ute,

wir danken euch herzlich für euer Engagement im Sport und in unserem Verein.


Die Weichen für die Verleihung der Hennefer Sportnadel hat der Ausschuss für Kultur und Sport im Juni 2016 gestellt und „die Verwaltung beauftragt, in Abstimmung mit dem StadtSportVerband Hennef e.V. einen Vorschlag zur Auszeichnung von Frauen und Männern, die sich über einen langen Zeitraum für den Sport in ihrem Verein und in der Stadt Hennef eingesetzt haben, zu erarbeiten.“

Alle Geehrten haben sich in der ein oder anderem Form abseits sportlicher Erfolge ehrenamtlich in besonders herausragender Weise um ihren Verein und damit das sportliche Leben in Hennef verdient gemacht. Im Folgenden eine stichpunktartige Übersicht über die Tätigkeiten und Leistungen (Nachnamen alphabetisch):


Werner Eisel

  • von: 1991 bis: 1995 stellvertretender Vorsitzender des Tanzsportclubs Hennef
  • von: 1995 bis: 2007 Vorsitzender des Tanzsportclubs Hennef
  • von: 2007 bis: 2014 Abteilungsleiter Tanzen im Hennefer Trunverein 1895 e.V.
  • Träger der Ehrennadel in Gold des Tanzsportverbands Nordrhein-Westfalen e.V.
  • seiner Initiative ist es ihm zu verdanken, dass der Tanzsportclub Hennef 2007 mit dem Hennefer Turnverein fusionierte die seitdem bestehende Tanzsportabteilung hat sich unter seiner Leitung kontinuierlich weiterentwickelt und ist heute ein fester Bestandteil des Gesamtangebotes des Hennefer Turnvereins
  • die Mitgliederzahl ist permanent gewachsen
  • 2014 hat er aus privaten und gesundheitlichen Gründen die Tanzsportabteilung an seinen Stellvertreter Peter Nowacki abgegeben; er tanzt aber immer noch in einer Tanzsportgruppe des HTV und ist Beisitzer in der Abteilung

Bruno Röser

  • seit 1991 Mitglied bei TRI POWER Aegidienberg: er gestaltete die Abteilung mit und trug wesentlich zum Wachstum dieser Abteilung bei
  • 2008 war er die treibende Kraft bei dem Zusammenschluss der Sportfreunde Aegidienberg (SFA) mit dem Hennefer Turnverein (HTV) und der Bildung von TRI POWER Rhein-Sieg
  • Engagement insbesondere bei der Organisation unterschiedlichster Sportveranstaltungen:
    • Siebengebirgsmarathon,
    • Nonstop-Staffelläufe nach Berck sur Mer und Minsk,
    • Hennefer Triathlon
    • Europalauf
  • seit 2008 Abteilungsleiter im HTV und Mitglied des erweiterten Vorstandes
    er hat sich immer durch sein konsequentes und zielgerichtetes Auftreten ausgezeichnet
  • Organisationstärke, Eigeninitiative und die Übernahme von Verantwortung sind seine Stärken in seinem ehrenamtlichen Engagement für den HTV

Ute Thees

  • seit 1998 Mitglied im HTV
  • seit 2003: Abteilungsleitung der Basketballer; in einem Jahr werden mehr als 150 Spiele organisiert und ausgerichtet
  • seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des HTV-Vorstandes
  • Wesentliche Kennzeichen: Ruhe, Besonnenheit und Verlässlichkeit und damit eine Vorbild für Jung- und Alt im HTV
Unsere Seiten nutzen Cookies durch den Einsatz von Google Maps. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.