Leichtathlet*innen auf Rekordjagd

Veröffentlicht am: 07.10.22

Erfolgreiche Nachwuchsathlet*innen des Hennefer TV im Dreikampf

Weitsprung, Ballwurf und 50 m Sprint. Im Dreikampf stellten 4 Kinder des Hennefer TV ihr Können unter Beweis. Anlass war die ,,LVN-Talentiade’’ der U12 mit offenen Stadtmeisterschaften im Dreikampf der U10.

Kyell Cipppitelli startete bei der ,, LVN-Talentiade’’ und erreichte in allen drei Disziplinen persönliche Bestleistungen. Mit 7,91 Sekunden auf der 50 m Bahn erreichte er den 3. Platz. Auch 3,88 m im Weitsprung und 29,00 m im Ballwurf reichten für gute Platzierungen.

Mit 3,02 m im Weitsprung und 9,33 Sekunden auf der 50 m Bahn stellte Martha Schreckenberg nicht nur zwei neue Vereinsrekorde auf, sondern landete auf einem tollen 8. und 7. Platz in der Altersklasse W9.

Der erste Leichtathletikwettkampf war es für Phillip Voges. In der Altersklasse M9 sprintete er die 50 m in 9,64 Sekunden und sprang 2,84 m weit. In beiden Disziplinen wurde er Siebter. Mit 18,50 m im Ballwurf gelang ihm sogar der Sprung unter die ersten fünf seiner Altersklasse.

Als jüngste Teilnehmerin ging Marlene Schoppmann in der W8 an den Start. Mit drei Topergebnissen erreichte sie jeweils eine Platzierung unter den ersten 10. Mit 2,65 m im Weitsprung und 9,71 Sekunden im Sprint entging ihr nur knapp ein neuer Vereinsrekord.

Begleitet wurden die Athlet*innen nicht nur von Trainerin Antonia, sondern auch von drei Nachwuchstrainerinnen, die ihren ersten Wettkampf begleiteten. Ein gutes Zeichen im Bereich der Nachwuchsarbeit sowohl aufseiten der Athleten als auch auf Seiten der Trainerarbeit.

© 2022 - Hennefer Turnverein 1895 e.V.
cross