Rückblick von Sannies Freiwilligendienst

Veröffentlicht am: 09.08.22

Sannie hat in den vergangenen Monaten ihr Bundesfreiwilligendienst (BFD) im HTV absolviert und einiges mitnehmen können. Sie blickt gern auf das vergangene Jahr zurück und hat mittlerweile auch einiges erlebt. Ihr persönliches Highlight waren die Sommerschwimmkurse im Sommer vergangenen Jahres. „Würden in diesen Sommerferien wieder welche stattfinden, wäre ich liebend gern wieder dabei gewesen.“ Was ganz anders kam als gedacht: Vor ihrem BFD hatte Sannie nicht viel mit Schwimmen zu tun. Mittlerweile liebt sie es!

Auch das vergangene Jahr ist von Corona nicht verschont geblieben, aber BFDler lassen sich davon nicht kleinkriegen: Weil das Zwischenseminar online stattfinden musste zogen Sannie und Antonia, die zweite FSJlerin, kurzerhand ins Vereinsheim ein. Eine Woche lang wurde im Vereinsheim übernachtet, das Online-Seminar besucht und viel gelacht! Manchmal muss man es sich einfach möglich machen.

Ein großer Punkt im BFD ist die Durchführung eines eigenen Projekts. Dafür suchte sich Sannie die Herausforderung eine Olympiade zu veranstalten. Auch wenn Sannie kritisch auf ihr Projekt schaut, bezeichnet sie es als gelungen: „Ich würde es auf jeden Fall nochmal machen!“

Bis zuletzt hat sie in vielen Sportstunden geholfen und hatte kürzlich die Möglichkeit bei der Planung des Europalaufs zu helfen.

Und so ganz vorbei ist es auch noch nicht: Sannie wird dem Verein treu bleiben und als erste Auszubildende überhaupt im HTV ihre Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau absolvieren.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
© 2022 - Hennefer Turnverein 1895 e.V.
cross