HTV Logo transparent

Erfolgreicher HTV-Nachwuchs beim Siegburger Schülersportfest

Veröffentlicht am: 27.05.24
blank

3 x 1. Platz, 3 x 2. Platz, 3 Vereinsrekorde und zahlreiche persönliche Bestleistungen

Einen sehr erfolgreichen Tag erlebte das Leichtathletikteam des Hennefer Turnvereins beim Schülersportfest am 25.05.2025 im Siegburger Mundorfstadion. Alle 9 Starter und Starterinnen gingen mit persönlichen Erfolgserlebnissen und folglich mit einem Lächeln nach Hause.

Martha Schreckenberg (W11) und Philip Voges (M11) blieben jeweils auf der 800m-Strecke erstmalig unter der 3-Minuten-Grenze. Die Uhr blieb für Martha bei 2:59,71 Minuten stehen, was für eine neue persönliche Bestleitung, Platz 2 in ihrer Alterswertung und neuer Vereinsrekord bedeuteten. Philip war mit einer Zeit von 2:56,82 Minuten noch etwas schneller und gewann damit seinen Lauf. Beide Läufe zeichneten sich durch jeweils taktische kluge Laufeinteilungen der beiden aus.

Philip steigerte sich in seinem 50m-Sprint auf 8,40 Sekunden und warf den Schlagball 25,50m weit. Für Martha war es insgesamt ein Sahnetag. Ihre neue Bestweite von 26 Metern im Ballwurf brachten sie auf den 1. Platz. 8,48 Sekunden im 50m-Sprint und 3,44m im Weitsprung bedeuten weitere persönliche Bestleistungen.

Für ihre altersgleiche Freundin Amelie Jerkovic sprang zwar kein Platz auf dem Siegerpodest heraus. Aber sie deutete ihre Fähigkeiten als mögliche Mehrkämpferin an und erzielte insgesamt 4 Platzierungen unter den Top 8 – natürlich auch mit persönlichen Bestleistungen! Im 50m-Sprint bedeuteten ihre Zeit von 8,15 Sekunden Platz 5; ihr Sprung von 3,69m und ihr Wurfweite von 24,50 Metern brachten sie jeweils auf Platz 4. Und auch im 800m-Lauf erlief sie sich einen 8. Platz.

Marlene Schoppmann (W10) zeigte auf der doppelten Stadionrunde ihr läuferisches Talent und einen guten Endspurt auf der Zielgeraden. 3:10,24 Minuten waren für sie ihre neue persönliche Bestleistung. Ein Lauf unter 3 Minuten ist auch da in Reichweite. Mit ihrer Wurfweite von 23 Metern im Schlagball war sie nicht ganz zufrieden. Aber das war Klagen auf hohem Niveau. Marie vom Scheidt (ebenfalls W10)) warf den Ball 21 Meter weit (neue PB) und sammelte im Weitsprung (2,60m) und im Sprint (9,79 Sekunden) weitere Wettkampferfahrungen.

Frieda Landsberg und Alexander Strücker starteten in ihren jeweiligen W bzw. M13-Altersklassen. Frieda steigerte sich dabei in ihrem zweiten Wettkampf überhaupt auf der 75m-Sprintstrecke auf 11,11 Sekunden (8. Platz) und blieb mit 3,97m im Weitsprung nur einen Centimeter unter der Weite aus ihrer Premiere drei Wochen zuvor.

Alexander war das Grinsen im Gesicht nicht mehr zu nehmen. 3 Starts – 3 persönliche Bestleistungen (75m: 11,25 Sekunden, Weitsprung: 4,13 Meter, Ballwurf: 36,50 Meter) – 3 x auf dem Siegerpodest und dabei Platz 1 im Ballwurf. Was will ein junger Mann mehr? Das war ein Erfolg auf ganzer Linie!

Die jüngsten Teilnehmerinnen des HTV gingen in den Altersklassen W8 (Eva Schoppmann) und W9 (Mira Strücker) an den Start. Die beiden Youngster waren motiviert bis in die Haarspitzen und wollten ihren älteren Geschwistern in Nichts nachstehen. Eva erreichte im Dreikampf mit 688 Punkten Platz 5 und Mira holte insgesamt 899 Punkte/Platz 7. Wundert es noch jemanden, wenn diese Punktzahlen gleichzeitig auch Vereinsrekorde bedeuteten?

Am Rande des Sportfestes hatten die Kinder des HTV nebenbei noch die Gelegenheit Henrik Proske kennenzulernen. Henrik ist heute national und international erfolgreich als Anschieber im Bobsport aktiv. Seine Wurzeln liegen jedoch in der Leichtathletik beim HTV, wo er als neunjährige Junge schon seine Sprintqualitäten zeigte.

Fazit von dem Tag: Tolle Sportlerinnen und Sportler des HTV, die sich gegenseitig unterstützen, zeigten sehr gute Leistungen und konnten sich für ihren Trainingsfleiß in den Wochen und Monaten zuvor selbst belohnen. Trainerinnen und Trainer sind nach solch einem Tag zwar auch geschafft, aber mehr als zufrieden J.

Nächster Artikel
Kater mit Muskeln

Unser HTV-Newsletter

Muskelkater digital

Nicht vollgepackt mit Muskeln, sondern mit Neuigkeiten und Berichten aus dem Vereinsleben. Bleibe mit unserem HTV-Newsletter 'Muskelkater digital' immer auf dem Laufenden. Alle Nachrichten bequem in dein Postfach.
© 2024 - Hennefer Turnverein 1895 e.V.